Kinder lieben den Winter MIT Schnee und sie lieben Seifenblasen!

Warum nicht beides verbinden? Was passiert im Winter bei Minusgraden wohl mit einer Seifenblase?

Ganz klar, sie besteht aus Wasser und das wird frieren.

Es gibt tolle Videos z.B. bei youtube, wo man das ganz toll sehen kann.

Hier ist der Link zur Frozen Bubbel
von Gloria Allwin

Wunderschön!!

 

Das wollte ich doch auch mal probieren.

Und da hatten wir vor ein paar Tagen tatsächlich nochmals Schnee und Minusgrade!

Es war morgens, mein Sohn war gerde dabei sich für die Schule fertig zu machen, da kam ich auf die Idee mit der Seifenblase. Also zwischen Schulbrot machen, Ranzen packen und Aufbruch habe ich Seifenblasenlösung geholt und es probiert!!!

Und es friert wirklich! Leider sind meine Bilder lange nicht so spektakulär, aber man kann es sehen.
Mit dem Schneegriesel drauf sieht es fast aus wie so eine „Schneekugel“.

Sollten wir nochmals Schnee bei Minusgraden haben, werde ich das Experiment wiederholen. Dann setze ich die Blase direkt in den Schnee. Das Ergebnis werde ich dann auch wieder zeigen.

Und jetzt du! Versuch es doch auch mal eine Seifenblase einzufrieren! Oder sende mir andere schöne Winterbilder mir Schnee oder Eis!!!

Viel Spaß bei „schönstem“ Winterwetter!

Deine Nora Scheffler

 

 

 

Wenn du magst, teile diesen Beitrag! Danke!
Winterexperiment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen